IMPRO_RING #4

1/8

Tanz*werk Kassel Tänzerinnen treten bei der 4 Edition des IMPRO_RING Frankfurt vom 7.-17. Juni 2021 als Gäste auf.

Acht Kasseler Künstlerinnen Bettina Helmrich, Gabriela Branco, Chiara Leonardi, Aurora Magrì, Christa Stöffelbauer, Dalia Velandia und Deborah Smith-Wicke präsentieren in unterschiedlichen Konstellationen fünfminütige Tanzimprovisationen, die ab Montag 7.6. bis Donnerstag 17.6. auf der Homepage des Gallus theater Frankfurt und Instagram @gallustheater.ffm ausgestrahlt werden.

 

Mal einzeln, mal im Duett, aber immer stilistisch vollkommen frei und natürlich aus dem Moment heraus, so wie üblich beim IMPRO_RING. IMPRO_RING geht von der Grundannahme aus, das jeder Raum und Ort für Menschen zu etwas Besonderem werden kann wenn er mit einer künstlerischen Intention gefüllt wird. Dazu braucht es nur eine Bezeichnung, eine Eingrenzung, und etwas, das dem Raum eine Bedeutung, eine Funktion, einen Rahmen zuweist. Es beginnt ein Dialog, eine Beziehung und Auseinandersetzung zwischen dem „Drinnen“ und dem „Draußen“, „innerhalb“ und „außerhalb“ der Grenzen. Im Rahmen des IMPRO_RING genießen alle Teilnehmenden Handlungsfreiheit in ihren Optionen: allein, zu zweit, im Ensemble zu improvisieren, sich zu bewegen, in Starre zu verharren, zu interagieren oder auch nicht, Inklusion und Exklusion, in den RING einzutreten oder ihn zu verlassen.

 

Die Idee zur Kooperation mit dem Tanz*werk Kassel kam Raffaele Irace, dem Initiator des IMPRO_RING, bei einem seiner Gastaufenthalte als künstlerischer Leiter des diesjährigen tanz*werke 2021 short piece edition in Kassel. Alle Videos der 4. Edition des IMPRO-RINGs können Sie auch auf unserer Homepage abrufen.