Körper. Erinnerung. Transformation.

Image-empty-state.png

12. und 13. Dezember 2020

EVENT CANCELLED.
Wir laden Euch ein, am 12. und 13. Dezember 2020 am Laboratorium zum Thema Körper.

Körper. Erinnerung. Transformation.

[english version below]

Liebe*r Tanzschaffende, liebe Kolleg*innen und Tanzbegeisterte,

wir laden Euch ein, am 12. und 13. Dezember 2020 am Laboratorium zum Thema Körper. Erinnerung. Transformation. in Kassel teilzunehmen. In diesen zwei Tagen möchten wir theoretischen sowie auch künstlerisch-performativen Austausch über die Zusammenhänge von Körper, Bewegung, Gedächtnis & Erinnerung ermöglichen.

Wie erinnert der Tänzer*innenKörper Bewegung?

Wie lassen Erinnerungen mentale Bilder entstehen, die den körperlichen Ausdruck und die Bewegung im Tanz kreieren?

Wie übersetzt und transformiert sich (Körper-)Erinnerung in Bewegung?

Den Auftakt der Veranstaltung bilden zwei Vorträge, die diese Fragen aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Als Vortragende geladen sind Dr. Bettina Bläsing und Dr. Isa Wortelkamp. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wird in Arbeitsgruppen sowohl theoretisch als auch künstlerisch an dem Thema geforscht. Am 2. Tag des Laboratoriums wird es eine Präsentation der künstlerischen Arbeitsergebnisse geben. Die Moderation hat Dr. Thomas Kampe.

Dr. Bettina Bläsing ist Biologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Musik und Bewegung in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung an der TU Dortmund. Die wissenschaftliche Untersuchung von Tanz ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit, hierbei interessiert sie sich insbesondere für die kognitiven Aspekte des Tanzens. Sie ist Mitherausgeberin des Buches „The Neurocognition of Dance: Mind, Movement and Motor Skills“ (2010) und war Teil des ForscherInnenteams im interdisziplinären Projekt „Tanz trifft Wissenschaft“ von ta.med (2012-2015).

Dr. Isa Wortelkamp ist Tanz- und Theaterwissenschaftlerin und hat derzeit die Heisenberg-Stelle der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am Institut für Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig inne. Von 2008 bis 2015 war sie als Juniorprofessorin für Tanzwissenschaft am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin tätig. Dort leitete sie die Forschungsprojekte "Bilder von Bewegung – Tanzfotografie 1900-1920" (Deutsche Forschungsgemeinschaft) und "Writing Movement. Inbetween Practice and Theory Concerning Art and Science of Dance" (VolkswagenStiftung).

Dr. Thomas Kampe ist Professor für Somatic Performances and Education an der Bath Spa University. Als Perfomer, Forscher und Dozent hat er auf der ganzen Welt gearbeitet. Zu seinen künstlerischen Kooperationen gehören Arbeiten mit Liz Aggiss, Hilde Holger, Julia Pascal, Tanzinitiative Hamburg, Somatische Akademie Berlin und Carol Brown.

Kulturhaus Dock 4 | Untere Karlsstraße 4 | 34117 Kassel
Samstag 12.12. 10:00 – 17:30 Uhr | Sonntag 13.12. 10:00 – 16:00 Uhr
Vorträge kostenfrei (Anmeldung erbeten) | Teilnahme an den Arbeitsgruppen 50€ Euro

Die Teilnehmer*innenzahl für die Arbeitsgruppen ist auf 25 Teilnehmende begrenzt.
Die Veranstaltung findet ausschließlich unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Verbindliche Anmeldung bis zum 30.11.2020 unter info@tanzwerk-kassel.de


-------------------------


body. memory. transformation.

a laboratory from tanz*werk Kassel December 12 & 13, 2020


How does the dancer’s body remember movement?

How do memories create mental images, which form the bodily expression and the movement in dance?

How does (body) memory translate and transform into movement?


The event will be commenced by two lectures, which deal with these questions from different perspectives. As lecturers invited are Dr. Bettina Bläsing and Dr. Isa Wortelkamp. Afterwards work groups will be formed to research theoretically as well as artistically on the topic. On the second day of the laboratory the artistic results will be presented. The event will be moderated by Dr. Thomas Kampe.

Kulturhaus Dock 4 | Untere Karlsstraße 4 | 34117 Kassel
Saturday, Dec 12, 2020 10:00 – 17:30 | Sunday, Dec 13, 2020 10:00 – 16:00

lectures are free of charge (please register in advance) | fee for the whole event 50 Euro
Number of participants in the work groups is limited to 25 people.


Please register in advance until November 30, 2020: info@tanzwerk-kassel.de